Ihr Praxisbesuch

In Ihrem und unserem Interesse bemühen wir uns, Wartezeiten möglichst kurz zu halten. Wir entwickeln und optimieren die Praxisabläufe ständig weiter. Sollte es dennoch aufgrund von unvorhersehbaren Ereignissen oder Notfällen zu längeren Wartezeiten kommen, bitten wir Sie um Ihr Verständnis. Unsere Mitarbeiterinnen werden Sie über voraussichtliche Wartezeiten informieren und mit Ihnen besprechen, ob Sie in der Wartezeit noch einen Einkauf oder Ähnliches erledigen können. Sollten Sie generell für Ihren Praxisbesuch nur sehr wenig Zeit haben, empfehlen wir Ihnen, einen Termin bei uns am frühen Vormittag zu vereinbaren.

 

Damit wir Sie bestmöglich beraten können, bringen Sie bitte eine aktuelle Medikamentenliste und alle relevanten Arztberichte zu Ihrer Erkrankung mit zum Praxisbesuch. Dies können z.B. Unterlagen über frühere Krankenhausaufenthalte und Untersuchungen sein, auch CT/ MRT-Bilder (auf CD oder Papier).

 

Bei manchen Erkrankungen (z.B. epileptische Anfällen, Bewusstseinsverlust, Gedächtnisstörungen, Psychosen, schwere Depressionen) ist für uns die Fremdanamnese, also Auskünfte einer Bezugsperson oder beobachtenden Person, besonders aufschlussreich. Es wäre schön, wenn Sie sich in diesem Fall begleiten lassen könnten. Wenn Sie Hörgeräteträger sind, kommen Sie bitte mit Hörgerät in die Praxis, und bringen Sie bitte auch Ihre Lesebrille mit!

 

Damit wir uns auf Ihren Besuch vorbereiten können, bitten wir Sie bei Ihrem ersten Praxisbesuch um die Beantwortung einiger Fragen. Sie können sich unseren Fragebogen herunterladen und bereits zu Hause in Ruhe ausfüllen oder dies bei Ihrem Erstbesuch im Wartezimmer tun.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Günterstalstr. 11-13 - 79102 Freiburg
Telefon: 0761 28 53 239 - Fax: 0761 28 53 247
info@neurologie-freiburg.de
Mo, Di, Mi, Fr 8-12 Uhr, Do 8-15 Uhr
Mo, Di, Mi 15-17 Uhr und nach Vereinbarung